Ortsentwicklung

Das Neubaugebiet "Köllsche Gärten".

03.07.2020 - Ortsentwicklung

Gemeindevertretung beschließt Rahmenplan „Köllsche Gärten“

Die Entwicklung des Neubaugebietes „Köllsche Gärten“ ist für die nächsten Jahre das größte und bedeutendste Projekt der Gemeinde Stockstadt. Auf einer Gesamtfläche von 30 ha wird in mehreren Bauabschnitten Wohnraum für viele neue Mitbürger entstehen.

Die Entwicklung des Neubaugebietes „Köllsche Gärten“ ist für die nächsten Jahre das größte und bedeutendste Projekt der Gemeinde Stockstadt. Auf einer Gesamtfläche von 30 ha wird in mehreren Bauabschnitten Wohnraum für viele neue Mitbürger entstehen.

In der Gemeindevertretersitzung am 23.06.2020 wurde der Städtebauliche Rahmenplan beschlossen. Dieser bildet die Grundlage für die Bauleitplanung, die mit einem ca. 13 ha großen 1. Bauabschnitt begonnen wird.

Die Arbeitsgruppe „Köllsche Gärten“, bestehend aus Vertretern der in der Gemeindevertretung vertretenden Parteien, der Verwaltung, des Planungsbüros und der Hessischen Landgesellschaft (HLG), hat die Erstellung des Planes intensiv begleitet. Viele Aspekte wurden diskutiert und Varianten betrachtet.

Das Ergebnis beschreibt ein attraktives Neubaugebiet, dass auch finanziell tragfähig ist.

Bereits die ersten Grobkonzepte wurden mit den Bürgern in einem ersten Bürgerforum diskutiert. Der nun fertiggestellte Rahmenplan soll in einem zweiten Bürgerforum den Bürgern vorgestellt werden. Dieses musste auf Grund der Corona Verordnungen verschoben werden. Ein neuer Termin wird in Kürze bekannt gegeben.